Bühnamit! - Der Kaktus

Rechtzeitig vor dem Ende der aktuellen Spielzeit von "Der Kaktus" (eine bestechende Trämodie von Juli Zeh) der studentischen Theatergruppe Bühnamit habe ich, Resturlaub sei Dank, die Fotos von der Aufführung im Theaterhaus Rudi fertig bearbeitet, so dass ich die Ergebnisse hier schon zeigen kann. Wem das Stück noch nichts sagt, für den zitiere ich von der Bühnamit-Homepage:

 

Noch vor einem geplanten Terrorangriff wird der Gefährder festgesetzt. Er ist ein Kaktus!

Doch im Verhör schweigt er beharrlich. Die Uhr tickt. Ein labiler Deutsch-Türke ohne Migrationshintergrund und der Sohn von Meister Yoda müssen den Tag retten. Doch ein Eisschrank mit Lotuseffekt und die Weltmeisterin im 10-Fingerschreiben funken dazwischen. Und bevor sie es sich versehen, ruft etwas aus der Dunkelheit ...

Wer "Der Kaktus" noch nicht gesehen hat, hat am Abend des 13.04.2017 noch eine letzte Chance. Dann führt Bühnamit das Stück im Rudi um 20:00 Uhr zum letzten Mal auf. Insidertipp: üblicherweise lassen sich Theaterleute zur Derniére eines Stückes noch einmal etwas ganz Besonderes einfallen (Stichwort "Derniérengag"). Insofern sei die Derniére besonders empfohlen. Robert, Roman (der auch Regie führte) und ich werden natürlich auch vor Ort sein und Videoaufnahmen der Aufführung anfertigen.

 

Inzwischen hat auch schon das Dresdener Onlinemagazin elbmargarita.de eine Aufführung besucht und eine famose Kritik verfasst.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*